10.12.2016

Allee hat erste Bäumchen

aus der Badischen Zeitung vom 10. Dezember 2016

Bauarbeiten am Wasserpark.

Bernhard Keller, Planer für Tiefwasserbau und Verkehrsanlagen, hat im Gemeinderat Rust einen Überblick über den Verlauf der Bauarbeiten des Europa-Park für den geplanten Wasserpark  mit Hotel gegeben, die entweder unter der Erde liegen oder als Brücken- und straßenbau augenscheinlich erkennbar sind:

  • 1.800 Meter Abwasserkanal mit einem Querschnitt von 500 Millimetern wurden verlegt
  • 80.000 Kubikmeter Erdmassen wurden für den Kanal- und Straßenbau bewegt
  • 40.000 Kubikmeter Kies wurden angefahren
  • 14.000 Tonnen Asphalt wurden für den Straßenbau eingebaut
  • 630 Kubikmeter Beton wurden für zwei Brücken verarbeitet
  • 915 Meter Gasleitung und 3.400 Meter Wasserleitung wurden verlegt

Im kommenden Jahr geht es weiter mit dem Hochbau für Hotels und Wasserpark, die sich bis zum Sommer/Herbst 2018 hinziehen werden, so Bernhard Keller. Entlang des Ellenweges seien bereits einige Alleebäume gepflanzt und der Wall entlang der Kreisstraße werde bis zum Frühjahr ebenfalls bepflanzt sein. Der Richtungswechselbetrieb werde gesondert ausgeschrieben, bemerkte Michael Thoma von der Geschäftsleitung des Europa-Park. Aus Sicherheitsgründen (Baustellenverkehr) müsssten Radfahre noch mit Einschränkungen rechnen. Man wolle die Bürger weiter auf dem Laufenden halten, kündigte der Ruster Bürgermeister Kai-Achim Klare in der Gemeinderatssitzung an.


veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung

10. Dezember 2016

Autor: amu