Umweltpädagogik

Besonders die Bereiche der Umweltbildung und Umwelterziehung bilden einen Schwerpunkt der Arbeit des Naturzentrums Rheinauen. Zahlreiche erlebnispädagogische Angebote bieten naturinteressierten Menschen jeglichen Alters Möglichkeiten, die Natur zu erfahren, die Natur zu verstehen und mit der Natur zu lernen.

Ein besonderes Bestreben ist es dabei, Kinder so früh wie möglich an die Natur heranzuführen und auf Natur- und Umweltschutz aufmerksam zu machen. Durch selbstständiges und entdeckendes Lernen werden komplexe Themen wie Natur und Klimawandel altersgerecht erarbeitet und durch eigenes Erleben verständlich gemacht. Dabei werden den Kinder und Jugendlichen spielerisch und mit Freude und Spaß diese so wichtigen Themen vermittelt.

Wertvolle Unterstützung für das Naturzentrum Rheinauen - der Pädagogische Beirat


Der Pädagogische Beirat des Naturzentrums setzt sich zum großen Teil aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen. In den regelmäßig stattfindenden Treffen wird das Naturzentrum Rheinauen in pädagogischen Fragen beraten. Ein wichtiger Bestandteil dieser Beratung ist es, die Arbeiten des Naturzentrums Rheinauen auf Aktualität und Parallelität mit dem gegenwärtigen Lehrplan zu überprüfen. Weitere Aufgaben sind die Begleitung und inhaltliche Weiterentwicklung der konzeptionellen Ausrichtung und der verschiedenen Angebote (beispielsweise Klimwawandelgarten) des Naturzentrums Rheinauen.

Mitglieder:

  • Irene Becker, Erzieherin der katholischen KiTa Rust
  • Lothar Bellert, Revierförster Gemeinde Rust
  • Dr. Karl-Heinz Debacher, Rektor der Grund- und Werkrealschule Rust, Mitglied des Gemeinderates Rust und Museumspädagoge
  • Melanie Gießke, Lehrerin der Grund- und Werkrealschule Rust
  • Ulf Klumpp, Fachleiter Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) Freiburg
  • Alexander Schindler, Leiter Naturzentrum Rheinauen
  • Charlotte Willmer-Klumpp, 1. Vorsitzende des Vereins „wo wissen wächst“

Sechs Erlebnisbereiche

Große Auswahl bei der Suche nach einem passenden Angebot

Die Angebote aus jedem der sechs Erlebnisbereiche werden auf die Bedürfnisse der Alters- und Klassenstufe abgestimmt und orientieren sich an den gültigen Lehr- und Bildungsplänen. Gerne ist das Naturzentrum Rheinauen bei individuellen Anfragen und der Zusammenstellung des Programmes für Kindergartengruppen und Schulklassen behilflich.