Naturschule Ortenau ist offizielles Bildungsprojekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltiges Denken und Handeln in allen Lebensbereich sind von zukunftsweisender Bedeutung. Nur durch Stärkung der Maßnahmen und Erziehung im Sinne der Nachhaltigkeit können globalen Problemen wie Klimawandel oder Armut entgegen gewirkt werden. Die UN-Dekade BNE setzte sich zwischen 2005 und 2014 für das UNESCO Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Enwtwicklung" ein und schaffte Netzwerke und Wissen, die in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung und Einfluss gewinnen sollen. Darüber hinaus brachte sie zahlreiche Experten zusammen, um neue Konzepte für eine nachhaltige Bildung zu entwickeln.

Über 2000 Projekte wurden in dieser Zeit von der UNESCO Kommission für ihre gute Praxis ausgezeichnet, darunter auch drei Mal das Naturzentrum Rheinauen zusammen mit der Naturschule Ortenau.