Zitronenlimonade selbst machen

Perfekte Erfrischung bei sommerlichen Temperaturen

Nicht nur im Sommer sollen wir viel trinken. Aber gerade dann, wenn die Temperaturen in sommerliche Höhen steigen, braucht unser Körper noch viel mehr Flüssigkeit. Das Naturzentrum Rheinauen zeigt euch, wie ihr in wenigen Schritten eure eigene Zitronenlimonaden herstellen könnt. Damit fällt es euch sicherlich nicht mehr schwer, genug zu trinken.

Zutatenliste für ca. 300 ml Sirup

  • 140 g Zucker
  • 140 ml Wasser
  • Saft von sechs ausgepressten Zitronen

Zubereitung

Einen Topf mit Zucker, Zitronensaft und Wasser füllen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Etwa fünf Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Der Zucker sollte sich vollständig auflösen. Dann vom Herd nehmen und gut abkühlen lassen.

Nun kann der Sirup in sterile Glasflaschen gefüllt werden. Im Kühlschrank aufbewahren.

Für die Limonade gebt etwas Sirup in ein Glas und füllt es mit Sprudelwasser oder stillem Wasser auf. Das perfekte Mischverhältnis von Sirup und Wasser könnt ihr für euch selbst austesten, wir empfehlen einen Teil Sirup und fünf Teile Wasser. Mit Eisfürfeln und je nach Geschmack mit einem Zweig Minze oder Zitronenmelisse aufgepeppt, bekommt ihr so eine superleckere, erfrischende Zitronenlimonade.